Augen auf beim Küchenkauf…

Für unser Mietshaus haben wir vor vier Jahren beim Asmo Küchenstudio eine schöne Küche planen lassen. Und da wir nur zur Miete wohnen, hatten wir eigentlich vor beim Auszug unsere Küche mitzunehmen. Als feststand, daß wir bauen, haben wir beim Asmo einen Termin ausgemacht um die Küche umplanen zu lassen. Voller Vorfreude machten wir uns auf zum Asmo, aber die Ernüchterung  folgt auf dem Fuß, erstens gibt es die Oberfläche nicht mehr, zweitens ist der Umbau fast so teuer wie die ursprüngliche Küche.

Da MVS seinen Bauherren das Weko Küchenstudio empfiehlt, fuhren wir daraufhin gleich noch zu Weko und nach einem Beratungsgespräch und noch einem  Planungstermin in beiden Küchenstudios stand fest, wir bekommen nicht nur ein Haus, sondern auch eine neue Küche und diese ist nicht mehr vom Asmo, von denen wir ziemlich enttäuscht sind. Nicht nur, daß es nach so kurzer Zeit die Oberfläche nicht mehr gab und die Umplanung viel zu teuer war, sie konnten uns auch nicht mit einem tollen neuen Angebot begeistern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *