Die Verschalung für die Kellerwände wird aufgestellt und mit Beton gefüllt

Nachdem die Bodenplatte einen Tag aushärten konnte wird nun die Verschalung für die Kellerwände aufgebaut und mit Beton gefüllt.

Auf dem zweiten Foto kann man gut sehen, daß die Rahmen für die Kellerfenster schon mit in die Verschalung eingesetzt werden. Damit sind die Fenster direkt in den Beton eingegossen. Die Fensterflügel werden später eingesetzt.

Auf dem dritten Foto ist auch ein Fugenblech zu sehen. So ein Fugenblech wird alle paar Meter gesetzt und soll für eine Sollbruchstelle im Beton sorgen. Falls der Beton reißt, soll das genau an diesen Stellen passieren und das Blech sorgt dann dafür, daß der Keller trotzdem dicht bleibt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *