Die Zaunpfosten werden gesetzt

Wir hatten schon im letzten Jahr die Firma Grünert Zaunbau aus Schrobenhausen beauftragt unseren Zaun zu bauen. Als uns die Firma empfohlen wurde, haben wir uns dort die Zaunausstellung angesehen und uns nach einer Beratung dafür entschieden, den Zaun von Grünert bauen zu lassen. Selber machen wollten wir den Zaun nicht, denn unsere Grundstücksgenze ist etwas schwierig. Wir haben nicht nur ein Gefälle an der Strasse entlang, sondern auch noch eine Kurve. Da wollten wir selber lieber nicht ran. Schließlich hat man den Zaun ständig im Sichtfeld, wenn man im Garten ist. Da sollte das schon professionell gemacht werden. Wir haben uns dann für einen anthrazit-farbenen Flachstabmattenzaun entschieden, da dieser mit dem Gelände mitlaufen kann, ohne dass irgendwelche Treppeneffekte entstehen, wie das bei dem allseits beliebten Doppelstabmattenzaun der Fall wäre.

Ende Februar war es dann soweit. Da der Boden nicht mehr gefroren war, und wir den Auftrag schon letztes Jahr gegeben haben, waren wir vermutlich mit die ersten, die dieses Jahr ihren Zaun bekommen haben. Im ersten Arbeitsschritt wurden erstmal nur die Pfosten einbetoniert. Da der Beton erstmal trocken musste, wurden die Matten dann eine Woche später im zweiten Arbeitsschritt eingehängt. Dazu folgt nochmal ein separater Blogeintrag.

Merken

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *