Rollläden im Esszimmer

Es gibt immer weider Kleinigkeiten, die wir mit unserer heutigen Erfahrung anders gebaut hätten. Sehr wichtig war uns, dass wir an der Südwest-Ecke des Hauses, wo sich unser Esszimmer befindet, schöne helle Fenster haben. Und so haben wir uns entschieden, dort jeweils 3 Meter Glaswände mit Schiebetür zu installieren. Das sieht sehr schick aus und die großen Schiebetüren mit 1,5 Meter Breite lassen sich schön öffnen. Unsere Terrasse haben wir quasi um diese beiden Schiebetüren rumgebaut. Bei den Rollläden dazu haben wir uns aber nicht wirklich Gedanken gemacht.

Da die Rolläden 3 Meter breit sind, mussten sie aus Aluminium sein, Plastikrollläden in der Breite gibt es wohl nicht. Zwingend notwendig war auch ein elektrischer Rolladenantrieb, so das wie die Rollläden bequem mit einem Schalter hoch und runter fahren können. Das Manko an der Lösung ist leider die Beschattung im Sommer. Gerade auf der Südseite brennt natürlich ganz schön die Sonne rein und daher haben wir im Hochsommer meist die Rolläden teilweise runter gefahren. Das hilft zwar gegen die Sonne, ist aber leider nicht besonders schön.

Die bessere Lösung wären auf der West und Südseite Raffstores gewesen. Raffstores sind zwar etwas teurer, bieten aber für die Verschattung vielseitige Möglichkeiten. So kann man durch die Einstellung der Lamellenwinkel eine optimale Verschattung, je nach Wunsch und Sonneneinstrahlung, wählen. Und dabei kann man trotzdem noch besser nach draussen schauen, als bei normalen Rolläden. Ein kleiner Nachteil würde dich dann allerdings bei der Windresistenz ergeben. Normalerweise kommt der Wind immer von Westen. Das heißt auf der Westseite müsste man sich nochmal gut überlegen, ob die Raffstores hier wirklich sinnvoll sind. Aber auf der Südseite, wären sie das mit Sicherheit.

Da es für die Raffstores verschiedene Systeme und Lösungen gibt, könnten wir das nun bestimmt nachrüsten lassen. Aber dann hätten wir halt die normalen Rolläden umsonst bezahlt. Deshalb konnten wir uns noch nicht durchringen, das Thema mal mit einem Rolladenbauer zu besprechen. Die Rolläden im Esszimmer sind aber auf jeden Fall eine der Sachen, die wir von Anfang an, anders hätten planen sollen. Schauen wir mal in ein paar Jahren, ob wir uns hier zu einer Umrüstung entschließen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *