Zugesetztes Warmwasserrohr

Zu wenig Wasserdruck auf der Warmwasserleitung

Wir haben in diesem Winter irgendwann festgestellt, dass uns der Wasserdruck in der Warmwasserleitung irgendwie abhanden gekommen war. An den Wasserhähnen hat man das noch nicht besonders bemerkt, aber beim Duschen war es schon auffällig. Sobald irgendjemand im Haus woanders einen Wasserhahn aufgedreht hat, war der Warmwasserdruck komplett weg und man stand unter der eiskalten Dusche. Vermutlich hat das Problem schon im Sommer angefangen, aber da ist es nicht so aufgefallen. Vermutlich weil im Sommer das Kaltwasser etwas wärmer ist als im Winter.

Der erste verdacht unsere Installateurs war, dass sich das Rückschlagventil beim Kaltwasserzulauf in den Boiler mit Kalk zugesetzt hat. Leider war das nicht der Fall. Wir haben das Ventil zwar getauscht, da es nicht mehr so gut ging wie ein neues, aber die Ursache war das leider noch nicht.

Als nächste wurde der Auslauf des Warmwassers geprüft. Und siehe da, dort war das Problem zu finden. Der Ablauf des Warmwassers war total verstopft. Siehe Bild. Nicht nur  mit Kalk, wobei sicher auch der Kalk eine Rolle spielt, sondern auch mit Schmutz. Dass dort überhaupt noch Wasser durch ging ist mir tatsächlich ein Rätsel. Auf jeden Fall ist das Problem behoben. Die Rechnung dazu haben wir aber noch nicht erhalten. Also mal abwarten, wie viel der Spaß gekostet hat. Bei einem Haus, dass erst 5 Jahre alt ist, hätte ich nicht gedacht, dass sich dort schon eine Wasserleitung zusetzen kann.

Da wir schon seit einiger Zeit überlegen uns eine Entkalkungsanlage für den Wasserzulauf einbauen zu lassen, hat dieser Vorfall unseren Entschluss nur noch gestärkt. Vermutlich hätte wir das schon viel eher tun sollen. Ich werde mir jetzt ein paar Angebote einholen und mal sehen, was es für Anlagen gibt und mit welchen Kosten man rechnen muss.

Wenn ein Leser schon Erfahrungen mit solchen Anlagen gesammelt hat, könnt ihr das gerne in den Kommentaren erwähnen. Würde mich freuen, wenn ihr einen guten Tipp für mich habt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *